Menschen helfen, pflegen und begleiten – Etwas Wertvolles tun „Tag der Pflege“ in den Senioren- und Krankenhäusern der cts

Am 18. Mai 2014 findet erstmals im Saarland der „Tag der Pflege“ statt. Im Zuge dessen öffnen auch die SeniorenHäuser und Krankenhäuser der cts ihre Türen für die interessierte Öffentlichkeit. Veranstalter ist die Landesregierung gemeinsam mit den in der Pflege engagierten Institutionen/Einrichtungen wie der Caritas, der Saarländischen Pflegegesellschaft e.V., der Saarländischen Krankenhausgesellschaft, dem Landespflegerat Saarland und anderen.

> weiter

Spirituelles Leben, Wohlfühlen und Entspannen

Alle Menschen, die in dieser Einrichtung leben, finden genügend Raum, um ihren Wünschen nach Gemeinsamkeit und Alleinsein nach zu gehen. Der Andachtsraum des SeniorenHauses lädt zu gemeinsamen religiösen Feiern und Meditationen ein. Er ist auch ein Raum der Stille, der als individueller Rückzugsort für das persönliche Gebet oder dem Nachhängen eigener Gedankenwelten zur Verfügung steht.

 

Zur Entspannung und zum Abbau von möglichen Stresssituationen dient der so genannte „Snoezelraum“. Die Idee des Snoezelen („schnüffeln, schnuppern und dösen“) wurde in den Niederlanden aus der Arbeit mit behinderten Menschen entwickelt. Gedämpftes Licht, entspannende Musik und visuelle Reize, ätherische Duftstoffe etc. „entführen“ die BewohnerInnen aus dem Alltagsgeschehen. Besonders Menschen, die an Demenz erkrankt sind, können in diesem Raum Ruhe und Entspannung finden.